Um eine Diagnose abzusichern, ist ein Röntgenbild häufig erforderlich. Gerade pathologische Veränderungen des Bewegungsapparates sowie der inneren Organe können so schnell und gut dargestellt werden. Die Anzahl der zu erwartenden Welpen kann ebenfalls über die Röntgenuntersuchung festgestellt werden.